Lomi Wawae

 

Lomi Wawae mit Kumu Kahililaulani Alapa’i

Kahililaulani Alapa’i, Kumu (Lehrer) Hawaiianischer Kulturgeschichte und traditioneller Praktiken, ist eine Kanaka Maoli, eine einheimische Hawaiianerin, die an der Westküste von Ohahu mit Landwirtschaft, Fischen und dem Sammeln von La’au Lapa’au (Heilkräutern) aufgewachsen ist. Ihre Mutter Jean Kawehionapua Kaeo, eine hawaiianische Kupuna, lehrte sie die Mele (Musik, Gesang), Hula (Tanz), Ho’oponopono (mentale Klärung, Prozessarbeit) und Methoden zur Linderung spiritueller und physischer Leiden.

Kumu Kahililaulani Alapa’i führt nun das  Wissen und die Lehren ihrer Mutter und die Familientradition ihres Ehemannes Kumu Allen Kealaelia Alapa’i in ihrer eigenen Ohana (Familie) fort und teilt das Wissen und die Lehren  mit Menschen auf der ganzen Welt, aber vor allem in ihrer Heimat Hawai’i. Sie lebt auf der Garteninsel Insel Kaua‘i.

Lomi Wawae Workshop

Lomi Wawae (= eine Lomi die mit den Füssen gegeben wird- auf einer Bodenmatte) wurde praktiziert und gelehrt, um die Muskulatur  zu stimulieren, Verspannungen abzubauen, Schmerzen zu lindern und die Durchblutung zu steigern und gleichzeitig die Lymphdrainage zu fördern. In der Makahiki „Jahreszeit“ ( = auf Hawaii traditionell die mehrmonatige arbeitsfreie Zeit, um den Jahreswechsel, eine Zeit für körperliche Erholung und zum Feiern und Schlemmen) konnten die Ali’i und Mo’i (= die Häuptlinge und Könige) sich diese  Lomilomi zugutekommen lassen.

Was wir lernen werden

Es wird mit  kurzen und langen Streichungen ein konstanter Druck ausgeübt, der Verkrampfungen und Verspannungen lindert und insgesamt eine bessere Körperhaltung fördert. Wir benutzen dabei die Füße und nutzen die Schwerkraft, um Druck auszuüben und größere (Körper-) Bereiche  abzudecken. Der Klient erfährt dadurch eine spürbare Entlastung  (Dehnung), und Verbesserung der Beweglichkeit.

Wirkung Lomi Wawae

  • Stressabbau durch eine tiefe Muskeldurchdringung
  • Stimulation des Lymphsystems, und dadurch Verbesserung bei der Ausscheidung von Abfallprodukte aus dem Körper
  • Verbesserung der Flexibilität durch Dehnen und Kneten der tiefen Muskelfasern
  • Verbesserung der Körperhaltung, durch die Entlastung der Rücken- und Schultermuskulatur
  • Auflösung von Anspannungen im Bereich um Triggerpunkte
  • Linderung von Entzündungen in den Gelenken und Muskeln
  • Verbesserung des allgemeine Wohlbefinden

Du lernst eine einstündige Wawae Lomilomi mit oder ohne Öl zu geben. Du lernst dabei auf dem Boden sitzend, auf einem Stuhl sitzend oder stehend, deine Füße einzusetzen.